Netzwerk der Partner

Anders als herkömmliche Graduiertenschulen ist die Max Planck School of Photonics nicht an einer einzelnen Institution angesiedelt, sondern ein Netzwerk-Programm von Universitäten und nicht-uiversitären Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland. Insgesamt besteht unser Netzwerk aus 16 Partnerinstitutionen an acht verschiedenen Standorten, an denen unsere Fellows und Doktorand*innen forschen.

Partner-Universitäten: 

  • Universität Hamburg
  • Georg-August-Universität Göttingen (GAU)
  • Rheinisch-Westfälisch Technische Hochschule Aachen (RWTH)
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU)
  • Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Nicht-universitäre Forschungseinrichtungen:

  • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
  • Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
  • Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (BPC)
  • Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts (MPL)
  • Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ)
  • Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY)
  • Helmholtz Institute Jena (HIJ)
  • Leibniz-Institut für Photonische Technologien (IPHT)

Die Standorte der Max Planck School of Photonics sind nicht nur weltweit bekannte Epizentren der Photonikforschung, sondern auch internationale Schwergewichte in der akademischen und forschungsnahen Lehre. Die Partner FAU, FSU und KIT fungieren als tragende Universitäten mit exzellenten, akkreditierten, etablierten, internationalen Photonik-Masterstudiengängen. Dadurch entsteht ein Masterprogramm mit Alleinstellungsmerkmal für die Masterausbildung.

Um unseren Doktorand*innen vielfältige Karrieremöglichkeiten und praxisnahe Forschungsimpulse zu eröffnen, pflegen wir auch enge Kontakte zur deutschen Photonik-Industrie. So veranstalten wir beispielsweise jedes Jahr gemeinsam mit dem Fraunhofer IOF und verschiedenen Industriepartnern die Photonics Days Jena

Das MPSP Netzwerk auf einen Blick:

Zur Redakteursansicht